• .

  • .

  • Chemnitz Swingt

  • Szene Jazz Reihe

  • Chemnitz Swingt

Chemnitzer Jazzclub e.V.

In Zusammenarbeit mit dem Tage der Jüdischen Kultur e.V. und dem Ratskeller Chemnitz präsentieren wir

am Samstag, dem 7.März um 20:00 Uhr

im Ratskeller Chemnitz

 Klezmokum"Klez-Evergreens 2015"

Burton Greene – Piano                                                 Larry Fishkind – Tuba

Alex Coke – Saxophon                                         Roberto Haliffi – Schlagzeug

Pianist Burton Greene gehörte in den Endsechziger’n zu den Avantgarde-Jazzern in New York. Heute betrachtet er Klezmer als „ einen wesentlichen Ausdruck seines jüdischen Erbes“. Seit den Achziger Jahren spielte er Klezmer u. a. mit Perry Robinson.

Im Jahr 2015 feiert Klezmokum nun 26 Jahre Konzerttätigkeit und hat deshalb beschlossen, ihr Klez-Evergreens - Projekt um viele neue Titel zu erweitern. Einige davon hat Burton Greene auf zeitgemäße Weise neu arrangiert. Klezmokum spielt z.B. das ergreifende Thema aus „Schindlers Liste“ von John Williams, eine neue Suite mit dem Titel „Judaic-Indian Song“, die auf einer schönen Melodie des Jazz-Komponisten Wayne Shorter basiert, die „Jews & Gypsies Suite II“ (eine Fortsetzung der ersten Jews & Gypsies Suite aus der CD „Le Dor Va Dor“), moderne Arrangements von Songs aus dem Musical „Fiddler On The Roof“ und bekannte Standards von Harold Arlen.

Im Programm finden sich auch moderne Versionen der Klezmer-Stücke Yiddish Blues (1919), Flatbush (Brooklyn), Waltz (Andy Statman), Klassiker wie „Araber Tanz“, „Bolter Bulgar“ und „Bay a Glezele Mashke“ sowie der Klezmokum-Klassiker „In the Footsteps of the Bratslav“ und Burton Greenes Komposition „Moldavian Blues“. Das Publikum liebt auch "Ketsad M’rakdin” und das chassidische Stück „Zhuritze Chlopotzi“.

Das Programm umfasst damit ein breites Spektrum mit einer großen Vielfalt musikalischer Farben, Kontraste, Rhythmen und vielfältigen kulturellen Einflüssen und immer mit Bezug zum Judentum!

Eintritt: 15,00 €, ermäßigt 10,00 €

 

Wir danken unseren Förderern, Sponsoren und Partnern, ohne die unsere Arbeit nicht möglich wäre !

chemnitz dreizeilig web

Der chemnitzer jazzclub e.V. wird gefördert durch den Kulturbetrieb der Stadt Chemnitz.

Logo Hotel Chemnitzer Hof

markstein

Logo EinsEnergie

Logo Kraftwerk