• .

  • .

  • Chemnitz Swingt

  • Szene Jazz Reihe

  • Chemnitz Swingt

Chemnitzer Jazzclub e.V.

 

Open Air Konzert „Chemnitz Swingt“

am Samstag, 23.08.2014 auf dem Neumarkt in Chemnitz

Eintritt frei !

Zum 11`ten Male eröffnet der chemnitzer jazzclub e.V. das Chemnitzer Jazzfest wieder mit dem Open Air Konzert "Chemnitz Swingt" und die Botschaft kommt inzwischen an, das sagen uns die Fans und das soll auch Ansporn sein! Das 22. Chemnitzer Jazzfest präsentiert eine durchgängige Linie an Blue Notes:

Wir stellen Jazz und Blues und all das vor, was in diesem amerikanischen Schmelztiegel der "Klasssischen Musik des 20'ten Jahrhunderts"gedeiht. Solange uns Jazzmusiker aus unserer Stadt und der Region sagen: „Ich bin noch hier, weil es euch gibt!", sind wir da wohl auf der richtigen Spur. Bei Chemnitz Swingt stellen wir folgende Band-Projekte vor:

 16.00 Uhr – Andrey Kogan Trio

Die Band wird eigene Kompositionen spielen, die Einflüsse aus verschiedenen Musikrichtungen wie Samba und Funk, Swing und Bossa, Groove und Modern Jazz wiedergeben. Aber es werden im Konzert natürlich auch Evergreens und Jazz Standards zu hören sein.

Mit Andrey Kogan, der in Sankt Petersburg sein Metier als Profi lernte und seit einigen Jahren hier wohnt, sind Ingo Schreiter am Bass und Toni Müller am Schlagzeug auf dem Bandstand.

 18.00 Uhr – Jazzcompany

Spritzige, swingende und jazzige Tanzmusik der 1920-40er Jahre, das verkörpert die Jazzcompany Chemnitz. Seit 1984, in der klassischen Besetzung von Trompete, Posaune, Klarinette, Klavier, Bass, Schlagzeug und Gesang, sind die sechs Musiker im Lande unterwegs. Neben vielen anderen repräsentativen Auftritten, ist die Company jährlich bei Einsätzen beim Dixielandfestival in Dresden, auf den Bühnen der Jazzmeile, zu Dampferpartys auf den Elbkähnen und in den Biergärten der Stadt als Jazzband zu erleben. Auf kulturell anspruchsvollen Veranstaltungen in der Region Sachsen und oft darüber hinaus, wird die Band aufgrund ihres ansprechenden und belebenden Charakters gebucht. Mehrmalige Auslandseinsätze anlässlich von Kulturaustauschen in Wolgograd und Mulhouse gehörten zu den Höhepunkten der Gruppe.

 19.45 Uhr – YELLOWTUNE

Die drei Musiker von YELLOWTUNE mischen verträumte Klangwelten mit impulsiver Interaktion. Vielschichtige Eigenkompositionen und eigenwillige Interpretationen der Lieblingssongs der Musiker verfolgen den einen Zweck: Die Freude am Spielen ! YELLOWTUNE wurde im Jahr 2010 von Stephan Nobis, Carsten Kuniß und Frank Bonitz gegründet. Die Musiker verbindet neben der Musik auch eine langjährige Freundschaft. Ihre Trio-Besetzung erweitern sie immer wieder durch exzellente Gastmusiker.

Carsten Kuniß spielt Akustik-Bass, E-Bass und ist gefragter Livemusiker mit reichlich Studioerfahrung. Frank Bonitz absolvierte ein Schlagzeugstudium in Düsseldorf und arbeitet als erfahrener Schlagzeuglehrer und exzellenter Trommler. Stephan Nobis spielt Piano, Fender Rhodes und Hammondorgel. Er studierte in Weimar und ist Musiker und Arrangeur für verschiedene Live-Bands und CD-Produktionen zahlreicher Künstler.

 21.30 Uhr – Blues Süd Band

 

Wo Weiße die Musik der Schwarzen zelebrieren, dort kann es keinen Stillstand geben. Die Auseinandersetzung mit dem Blues glimmt noch, Funk- und Soul-Rhythmen stoßen auf den Jazz, R & B-Hits treiben das Feeling an. Bebop wird wieder lebendig, Swing rekrutiert sich aus diesem Schmelztiegel, der Groove treibt seine musikalischen Blüten.

Was Peter Deutschmann und Andrey Kogan auf den Bandstand bringen, hat Bestand. Dabei steuert Rüdiger Clauß an der Hammond ein gewichtiges Leslie-Blubbern bei. Die Bläser-Section um Gerd Buss und Alexander Breitenbach bläst geduldig und unisono ihre Riffs, vorangetrieben von der Rhythm-Section um Damian Putschli und dem all die Blue Notes zusammenhaltenden Harald Krause.

 

Wir danken unseren Förderern, Sponsoren und Partnern, ohne die unsere Arbeit nicht möglich wäre !

chemnitz dreizeilig web

Der chemnitzer jazzclub e.V. wird gefördert durch den Kulturbetrieb der Stadt Chemnitz.

Logo Hotel Chemnitzer Hof

markstein

Logo EinsEnergie

Logo Kraftwerk
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen